Spread the love

In der Zeit des Musikstreamings werden Award Show immer überflüssiger und der aktuellste Beweis dafür waren sicherlich die gestrigen Grammy Verleihung, die schmerzhaft lang und langweilig waren. Es gab aber auch den ein oder anderen Lichtblick.

Ein Lichtblick war sicherlich Lady Gaga, die nicht nur drei Awards mit nach Hause nahm, sondern auch eine Rockshow aus ihrem Song “Shallow” machte. Besonders überraschend war der Grammy für ihren Song “Joanne” aus dem gleichnamigen Album in der Kategorie “Best Pop Performance”. Zudem gab es noch einen Grammy als “Best Pop Duet” für “Shallow”.

Den Song performte sie dann auch etwas rockiger als sonst zusammen mit den Co-Writers Mark Ronson, Andrew Wyatt und Anthony Rossomando. Gaga steht halt alles von Jazz bis Rock.

Ansonsten habt ihr bei den Grammys nicht viel verpasst. Die einzigen Highlights waren das Tribute an Dolly Parton mit u.a. Katy Perry und Miley Cyrus. Diana Ross, die sich während des Auftritts immer wieder selbst zum Geburtstag gratulierte und Janelle Monae, die neben Gaga den besten Solo Auftritt hinlegte. Ach ja, und Ariana Grande, die die Grammys abgesagt hatte, nachdem sie sich mit dem Produzenten Team zerstritten hatte, weil diese ihr vorschreiben wollten, welchen Song sie zu singen hat, twitterte während der Verleihung das Wort “Trash”. Und das genau in dem Moment, in dem Cardi B. gewann. Zufall?

Bild: Screenshot CBS

Altersverifikation

Mit klicken auf "Ja" bestätige ich, dass ich das notwendige Alter von 18 habe und diesen Inhalt sehen darf.

Ja

Oder

Nein
Immer verantwortungsvoll genießen.