Fernsehwerbung nervt. Doch das Übel wird zumindest etwas vermindert, wenn der Spot gute Musik vorzuweisen hat. Das haben viele große Brands verstanden und so ist es mittlerweile so, dass viele Bands ihre Karriere einem Werbespots, in dem ihr Song platziert wurde, zu verdanken haben. Fast so ist es auch bei der Band Jonah, wobei wir sagen müssen, dass die neue zweite Single sogar besser ist als ihr Vorgänger, der in der Vodafone-Werbung zu hören war. 

Jonah_Berlin_04.10.2014__DSC5513_300

Der Kommunikationsriese Vodafone pickte mit Jonah zum ersten Mal eine deutsche Komposition für ihre Imagekampagne „All We Are“ aus. Text, Musik und Produktion entstanden in Eigenregie und wurden durch den Werbeclip über Nacht zum Hit. Direkt nach dem Release schoss „All We Are“ auf Platz 2 der iTunes Alternative-Charts. Große Remix-Meister wie Alle Farben, FlicFlac, David K und Matteo Luis & Marlon Hoffstadtließen ließen es sich dann auch nicht nehmen, den Song zu remixen.

Mit „Deep Deep Blue“ erscheint jetzt Jonahs neue Single und diese lässt den Vorgänger etwas verblassen. Ein Track, der emotional wie auch euphorisch ist und einem mit seinem Zeitlupen-Pop auf eine ganz besondere Reise mitnimmt. Aktuell sind Jonah mit Jimmy Eat World Sänger Jim Adkins auf Deutschlandtour und im Oktober supportet das Berliner Duo den frisch vergoldeten Songwriter Joris auf seinen Livedates. Das Debütalbum wird im Frühjahr 2016 erwartet. 

Spotify:  http://spoti.fi/1W0eCLT 

Itunes:    http://apple.co/1Mpm95l

Amazon: http://www.amazon.de/Deep-Blue/dp/B0142LT288

Auf Hollywood Tramp kommentiert DJ Berry E. LGBT-Themen, Lifestyle, Musik, Kultur und kreiert damit eine Mischung aus Magazin und persönlichem Blog aus der Szene, für die Szene!

Spread the love
  • 12
  •  
  •  
  •   
  •   
  •  
  •  
    12
    Shares