In den 90ern war Jojo ein aufsteigender Star und hätte heute sicherlich neben Britney und Christina stehen können. Doch es wurde still um die talentierte Sängerin, bis 2016. Mit einer EP und anschließender Single „F*** Apologies“ meldete sie sich zurück.

JoJo_Press_Picture1 Brooke Nipar

Nun performte sie zusammen mit Wiz Khalifa die aktuelle Single in der cleanen Version „No Apologies“ bei MTV´s Wonderland. Jojo kündigt ihr neues Studio-Album „Mad Love.“ für den 14. Oktober 2016 an. Mehr zum Album gibt es hier.

Bilder: Warner Music Germany – Brooke Nipar

Auf Hollywood Tramp teilt Berry E. eine bunte Auswahl an LGBT-Themen, Musik, Style, Sexappeal und Events, die ihn bewegen.

Auf Hollywood Tramp teilt Berry E. eine bunte Auswahl an LGBT-Themen, Musik, Style, Sexappeal und Events, die ihn bewegen.