Die Modemarke H&M wird dieses Jahr zum ersten Mal eine Pride Collection herausbringen. Als Models hat das Modehaus vom geouteten Sportler, bis hin zu RuPaul´s Drag Race Kandidatin, eine bunte Mischung zusammengestellt.

Das schwedische Modehaus H&M bringt zum ersten Mal eine Kollektion raus, die sich komplett der LGBT-Community und der Pride Saison widmet. Am 31. Mai erscheinen die Teile auf dem Markt und ein Teil der Erlöse gehen an Organisationen, die sich für den weltweiten Kampf für LGBTI-Rechte einsetzen.

Neben T-Shirts, Tanktops, Shorts, Hoodies und Mützen, gibt es auch Bauchtaschen, Schlüsselbändern und Socken mit Regenbogen-Motiv und Schlagwörter wie „Pride“, „Love“ und „Equality“. Als Models hat sich H&M u.a, den geouteten olympischen Freestyle-Skifahrer Gus Kenworthy, Sängerin Kim Petras, Gabrielle Richardson und Aja von RuPaul´s Drag Race ins Boot geholt.

Ich finde, die Kollektion ist nicht nur etwas für den CSD, sondern besonders für den Alltag geeignet, um eine Botschaft zu setzten. Die Pride Collection soll ab 31. Mai in ausgewählten H&M-Filialen weltweit sowie online erhältlich sein. I love it! 

Bilder: H&M

Auf Hollywood Tramp kommentiert DJ Berry E. LGBT-Themen, Lifestyle, Musik, Kultur und kreiert damit eine Mischung aus Magazin und persönlichem Blog aus der Szene, für die Szene!

Spread the love
  • 245
  •  
  •  
  •   
  •   
  •  
  •  
    245
    Shares