Okay, das muss man erstmal verstehen. Die Blogger und Influencer Rhys Sachett, Ross Norton, Vince Azzopardi, Josh UK und Ashton sind zusammen nach Los Angeles gezogen, um schwulen Content für ihre OnlyFans Seiten zu drehen.

Die Männer geben alle an heterosexuell zu sein und kennen sich bereits über ihre Social Media Kanäle. Rhys und Ashton leben sogar zusammen. Von Rhys stammt auch die Idee, zusammen einen Trip zu machen, um freizügigen Content für ihre Seiten zusammen zu erstellen.

Dazu haben sich die Jungs ein Apartment in L.A. für eine Woche gemietet. Dort „helfen“ sie sich gegenseitig. Das bedeutet im Einzelnen: Bromance, Late Night Schwimmen, zusammen Masturbieren und weitere Spiele, die irgendwie alle ihre Follower heiß machen sollen. Die Idee, sich mit mehreren Hotties für seine Only Fans-Seite zusammen zu tun, ist tatsächlich neu. Die meisten Account zeigen überwiegend nur die Hauptfigur des jeweiligen Accounts.

„Gay for pay“ ist aber nichts neues. Es gibt jede Menge „heterosexueller“ Pornostarts, die Inhalte für homosexuelles Publikum drehen. In wie weit diese Personen nun wirklich heterosexuell sind, kann natürlich keiner genau sagen. Durch Plattformen wie OnlyFans, kann nun aber jeder von Zuhause aus ein „Pornostar“ werden und wird dafür von seinen Fans oder Followern bezahlt.

Mal sehen, wo das mit den fünf Jungs noch hinführen wird? Sie scheinen es auf jeden Fall zusammen genossen zu haben und wer sich die Inhalte, die die Jungs zusammen gedreht haben, einmal anschaut, wird sich schnell fragen, wie „hetero“ sie denn wirklich sind? Ja ja!

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

I just prefer less clothes ya feel me

Ein Beitrag geteilt von Rhys Sachett (@sachettrhys) am

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Most random pose I could think of 😂😂

Ein Beitrag geteilt von ROSS NORTON (@_rossilino_) am

Von Ashton gibt es lediglich nur den OnlyFans-Account, den ihr hier finden könnt.

Bild: Instagram

Auf Hollywood Tramp kommentiert DJ Berry E. LGBT-Themen, Lifestyle, Musik, Kultur und kreiert damit eine Mischung aus Magazin und persönlichem Blog aus der Szene, für die Szene!

Spread the love
  • 485
  •  
  •  
  •   
  •   
  •  
  •  
    485
    Shares