Der erste Trailer zum Queen-Biopic „Bohemian Rhapsody“ wurde nun veröffentlicht und sieht sehr vielversprechend aus. Und das, obwohl das Projekt mehrfach fast gescheitert wäre. Aber wo ein Trailer ist, ist auch ein Kinostart und so soll der Film noch dieses Jahr kommen! 

Das Projekt „Bohemian Rhapsody“ stand von Anfang an unter keinem guten Stern. Anfangs kam das Projekt nicht so richtig in Fahrt und dann wurde letztes Jahr auch noch Regisseur Bryan Singer gefeuert. Ersetzt wurde er dann durch Dexter Fletcher, der den Film „Eddie The Eagle“ gedreht hat und auch selbst Schauspieler ist. 

Erster Trailer ist da mit Kinostarttermin

Nun scheint aber Schwung in die Kiste gekommen zu sein, denn der erste „Bohemian Rhapsody“-Trailer ist da und der Film soll noch dieses Jahr in die Kinos kommen. Im Trailer sieht man u.a. verblüffend gut nachgestellte Szenen aus dem legendären „Live Aid“-Auftritt von Queen in ´85. Freddie Mercury wird von Rami Malek, zumindest optisch, sehr überzeugend gespielt. 

Aktuell heißt es, dass der Film am 2. November 2018 über 20th Century FOX in die Kinos kommt, allerdings erst am 27. Dezember 2018 in Deutschland startet. Mehr Infos gibt es auf der Website zum Film und hier natürlich den offiziellen Trailer. 

Bild: YouTube Screenshot via Queen Official / 20th Century FOX

Auf Hollywood Tramp kommentiert DJ Berry E. LGBT-Themen, Lifestyle, Musik, Kultur und kreiert damit eine Mischung aus Magazin und persönlichem Blog aus der Szene, für die Szene!

Spread the love
  • 15
  •  
  •  
  •   
  •   
  •  
  •  
    15
    Shares