Der Hochzeitstanz, der in einer Dance-Performance übergeht, ist sowas von ausgelutscht und man ist mittlerweile froh, wenn es Paare beim klassischen Hochzeitstanz belassen. Doch die Version von Noah und PJ ist schon irgendwie besonders. 

Bei ihrer Hochzeit in New York haben Noah und PJ einen ganz speziellen Hochzeitstanz hingelegt. Zu einem Mash Up aus vielen Ikonen der schwulen Szene tanzten sie eine Choreography, die fast jeden Tanzstil beinhaltete. U.a. tanzten sie zu Miami Sound Machines’ “Conga”, “Gonna Make You Sweat (Everybody Dance Now)” oder auch Madonna´s „Vogue“.

Das Ganze endet im großen Finale zum Dirty Dancing Klassiker “The Time of My Life” inklusive der Hebefigur aus dem Film. Wow! Spätestens jetzt müssen auch Skeptiker zugeben, dass diese beidem Herren es super sympathisch gemacht haben. Glückwunsch!

Übrigens hat der Clip auf YouTube schon über 1.000.000 Views! 

Bild: Screenshot via PJ & Noah

Auf Hollywood Tramp kommentiert DJ Berry E. LGBT-Themen, Lifestyle, Musik, Kultur und kreiert damit eine Mischung aus Magazin und persönlichem Blog aus der Szene, für die Szene!

Spread the love
  • 487
  •  
  •  
  •   
  •   
  •  
  •  
    487
    Shares