Der professionelle Fußballspieler Collin Martin hat sich mit seinen 23 Jahren ganz selbstbewusst als schwul geoutet und trifft damit während der WM einen wichtigen Nerv im Profisport. 

Collin Martin hat sich als aktiver US-amerikanischer Fußballspieler als homosexuell geoutet und setzt damit pünktlich zur Fußball-WM 2018 ein wichtiges Zeichen. Der Mittelfeldspieler von Minnesota United hatte am Freitag (29.06.18) auf Twitter bekanntgegeben, dass er schwul ist. Damit ist Collin der zweite Spieler der US-Profiliga, der sich outet und der erste, der das während seiner aktiven Sportkarriere tut.

Ex-Nationalspieler Robbie Rogers hatte sich 2013 nach seiner Karriere geoutet. Collin hingegen spielt aktiv bei Minnesota United, die erst seit einem Jahr in der Major League Soccer sind.

Wichtiges Zeichen im homophoben Männersport

Auch wenn die USA es nicht zur WM geschafft haben, setzt Collin damit ein wichtiges Zeichen im doch so homophoben Männersport. Homosexualität im Profi-Fußball ist immer noch ein Tabu-Thema: „Es ist eine wichtige Nacht für mich – ich verkünde, dass ich ein offen homosexueller Spieler in der Major League Soccer bin“, postet er auf Twitter. 

Weiter schreibt Collin: „Heute bin ich stolz darauf, dass mein gesamtes Team und das Management von Minnesota United wissen, dass ich schwul bin. Ich habe von allen in der Major League Soccer nur Freundlichkeit und Akzeptanz erfahren und das hat die Entscheidung, mich öffentlich zu outen, viel einfacher gemacht.“ 

Im Anschluss wurde das an dem Abend stattfindende Spiel gegen Dallas FC zur „Pride Night“ ernannt und die Spieler trugen Trikots mit Nummern in den Farben des Regenbogens. Tolle Aktion!

Hier gibt es einige Bilder von Collin:

Feels good to be back in training #playoffpush #DCU ⚫🔴

Ein Beitrag geteilt von Collin Martin (@cm7md) am

Ein Beitrag geteilt von Collin Martin (@cm7md) am

Bild: Instagram/cm7md

Auf Hollywood Tramp kommentiert DJ Berry E. LGBT-Themen, Lifestyle, Musik, Kultur und kreiert damit eine Mischung aus Magazin und persönlichem Blog aus der Szene, für die Szene!

Spread the love
  • 571
  •  
  •  
  •   
  •   
  •  
  •  
    571
    Shares