Im Januar ist ein Werbeclip der Marke Lynx (bei uns als Axe bekannt) erschienen, in dem es auch einen kleinen schwulen Kuss gibt. Diese Szene hat so viele Zuschauer verärgert, dass der Clip in Australien nun zu den Werbeclips mit den meisten Beschwerden in 2015 gehört.

In dem Clip geht es darum, dass Männer mit ihren Haaren und ihrem Leben experimentieren sollen. So sagt der Sprecher im Spot: “Geh raus, sehe tolle Dinge, besorge dir einen tollen Job, küss das heisseste Mädchen…oder den heissesten Jungen.” Der Hauptdarsteller küsst an dieser Stelle einen anderen Mann und das führte zu 62 Beschwerden im „Australian Advertising Standard“ Büro. Laut der International Business Times ist der Clip damit auf Platz 7 der Clips mit den meisten Beschwerden in Australien. Die Marke Lynx ist hier als Axe bekannt, wird aber in Australien, Neuseeland, Irland und im Vereinigten Königreich als die Marke LYNX verwendet. Hier kannst du den Clip in voller Länge sehen.

Titelbild: YouTube – LYNX Australia

Auf Hollywood Tramp teilt Berry E. eine bunte Auswahl an LGBT-Themen, Musik, Style, Sexappeal und Events, die ihn bewegen.

Auf Hollywood Tramp teilt Berry E. eine bunte Auswahl an LGBT-Themen, Musik, Style, Sexappeal und Events, die ihn bewegen.

 

Auf Hollywood Tramp kommentiert DJ Berry E. LGBT-Themen, Lifestyle, Musik, Kultur und kreiert damit eine Mischung aus Magazin und persönlichem Blog aus der Szene, für die Szene!

Spread the love
  • 68
  •  
  •  
  •   
  •   
  •  
  •  
    68
    Shares