Was für eine schöne Geschichte! Der in Toronto lebende Kindergärtner John Paul Kane liebt seinen Job als Kindergärtner genau so sehr, wie seine Kunst als Dragqueen. Diese beiden Dinge sind Teil seines Lebens und so verbindet er diese auf tolle Art und Weise miteinander, um den Kids Vielfalt vorzuleben. 

Dazu hat er ein Event ins Leben gerufen, bei dem er einmal im Monat Kids als Drag unterrichtet. „Fay + Fluffy´s Story Time“ nennt sich diese tolle Idee, bei der er den Kindern zeigt, dass sie keine Angst vor dem Fremden haben müssen, dass sie sein können wer sind und vor allem, dass jeder Mensch anders ist. In dem Clip erzählt John, dass die Kinder sogar seine Dragfigur beeinflusst haben. So hat er mit ihnen über Jahre seinen Look und Shows weiterentwickelt. Er vergleicht seine Kunst als Drag mit der Kunst der Clowns, die ebenfalls überzeichnete Kunstfiguren sind. Somit ist das, was er macht, gar nicht so abwegig.

Mit solchen Aktionen hat Homophobie sicherlich gar keine Chance mehr, wenn Kinder in so jungen Jahren auf positive Art und Weise mit diesem Thema in Berührung kommen. Eine tolle Idee!

Bild: Facebook/TodaysParent

Auf Hollywood Tramp kommentiert DJ Berry E. LGBT-Themen, Lifestyle, Musik, Kultur und kreiert damit eine Mischung aus Magazin und persönlichem Blog aus der Szene, für die Szene!
Spread the love
  •  
  •  
  •  
  •   
  •   
  •  
  •