Spread the love

Heute Abend werden in Los Angeles die MTV Video Music Awards verliehen und da lohnt es sich, einmal auf die vergangenen Highlights dieser Verleihung zu gucken, die zum Teil Musikgeschichte geschrieben haben. Hier eine Liste meiner Highlights der “Most Memorable VMA Moments”…EVER!

Britney Spears und die Premiere ihrer Single “Slave 4 U” bei den VMAs in 2001…ach ja, und die Schlange!

Beyoncé und ihr “dezenter” Hinweis, auf ihr Schwangerschaft in 2011.

Als 1999 die legendäre Diana Ross an der Titte von Lil Kim spielte.

Der bizarre Kuss zwischen Michael Jackson und Lisa Marie Presley in 1994.

Der ebenfalls bizarre Auftritt vom Miley Cyrus und Robin Thicke in 2013 (Wobei hier die Reaktionen des Publikums noch sehenswerter sind).

Miley Cyrus zwei Jahre später als Host. Hat sie toll gemacht! 

Lady Gaga´s blutiger Paparazzi Auftritt.

Als Kanye West den Award von Taylor Swift nahm, um zu behaupten, dass Beyoncé  in dieser Kategorie hätte gewinnen sollen.

Janet Jackson´s Tribute an ihren verstorbenen Bruder Michael Jackson in 2009. Gänsehaut! 

Natürlich: Der legendäre Auftritt von Madonna, Britney Spears, Christina Aguilera und Missy Elliott in 2003.

…mit DEM Kuss der VMA-Geschichte, schlechthin!

Und nochmal Madonna: 1990 mit Vogue im Barockstil.

Beyoncé und ihr 15 Min. Medley vom Lemonade Album in 2016.

Der überraschende Auftritt von Michael Jackson, während der N´SYNC Performance in 2001.

Mariah Carey und Whitney Houston 1998 im “fast” gleichen Kleid. 

Ach ja, und da war noch das…und wir erinnern uns noch alle dran!

Ja, die VMAs hatten schon viele Momente die die Pop Kultur verändert haben. Auch wenn das hier nur eine kleine Liste. Mal sehen, was uns heute Nacht erwartet. 

Bild: MTV Screencap

 

Altersverifikation

Mit klicken auf "Ja" bestätige ich, dass ich das notwendige Alter von 18 habe und diesen Inhalt sehen darf.

Ja

Oder

Nein
Immer verantwortungsvoll genießen.