Eigentlich ist ja Pietro Boselli der offiziell heißeste Mathelehrer im Netz, doch anscheinend hat das Internet jetzt schon einen Nachfolger gefunden und dieser nennt sich Juan Luis San Nicolás.

Schüler machen Fotos von ihren Lehrern, stellen diese in das Internet und wenn die Lehrer heiß sind, haben sie gute Chancen viral zu gehen und echte Stars zu werden. Genau so war es zumindest bei Pietro Boselli, der heute als Model arbeitet. Juan Luis San Nicolás ist nun auf einem guten Weg, ebenfalls zum viralen Hit zu werden. Der spanische Mathelehrer zeigt ja auch gerne auf Instagram was er hat und da scheinen die spanischen Schulen wohl auch sehr entspannt zu sein. Zumindest kann ich mir nicht vorstellen, dass ein deutscher Lehrer keinen Ärger von der Behörde bekommt, wenn er sich halbnackt auf Social Media Kanälen präsentiert, die allen seinen Schülern frei zugänglich sind.

Wie auch immer. Über 200.000 Follower hat der gute Herr schon und man weiß ja nie, wozu Mathe so gut sein kann.

Bild: Instagram/swimmer_sp

Spread the love
  • 12
  •  
  •  
  •   
  •   
  •  
  •  
    12
    Shares

Altersverifikation

Mit klicken auf "Ja" bestätige ich, dass ich das notwendige Alter von 18 habe und diesen Inhalt sehen darf.

Ja

Oder

Nein
Immer verantwortungsvoll genießen.