Colton Haynes ist zurück bei der Fantasy-Drama-Serie „Teen Wolf“ und das mit einem richtigen Knall in der ersten Szene. Der von ihm gespielte Charakter „Jackson“ ist nach seiner Rückkehr mit einem Mann zusammen, wie uns diese heiße Kussszene beweist. 

In der Serie spielte Colton die Figur „Jackson“, die in den letzten Staffeln nicht zu sehen war und nun endlich zurück ist. Er ist nun in einer Beziehung mit Ethan, der von Charlie Carver gespielt wird, und genau dieser bekommt direkt in der ersten Szene einen heißen Kuss. Interessant ist, dass beide Schauspieler auch im echten Leben offen schwul sind und es ist schön, schwule Charaktere zu sehen, die auch von schwulen Männern gespielt werden. 

„Teen Wolf“-Macher Jeff Davis sagte übrigens gegenüber Entertainment Weekly , dass für ihn von Anfang an klar war, dass Jackson in einer Beziehung mit einem Mann sein muss, wenn er zurück kommt: “Egal, ob das bedeutet, dass er bisexuell oder schwul ist, ist das, wie er zurück (zur Serie) kommt. Ich hatte das Gefühl, dass er aus London geflohen ist, um sich selbst zu finden“. 

Hier gibt es die Szene in voller Länge: 

Bild: YouTube Screenshot via MTV

Auf Hollywood Tramp kommentiert DJ Berry E. LGBT-Themen, Lifestyle, Musik, Kultur und kreiert damit eine Mischung aus Magazin und persönlichem Blog aus der Szene, für die Szene!

Spread the love
  • 134
  •  
  •  
  •   
  •   
  •  
  •  
    134
    Shares