Da staunten die Zuschauer von „This Morning“ nicht schlecht. Der aus der Reality Show „Love Island“ bekannt gewordene Chris Hughes lässt sich live im TV an seinen Eiern befummeln. Was irgendwie sehr befremdlich und zugleich belustigend wirkt, hat einen ernsten Hintergrund.

Nachdem die Zuschauer der Frühstückssendung „This Morning“ unter Schock standen, wendete sich das Blatt dann doch. Immerhin sehen wir in einer Morgensendung nicht immer Eier und das musste wohl erstmal verarbeitet werden. Der 25 Jahre alte Chris Hughes hat sich live im TV von Dr. Chris Steele an den Hoden untersuchen lassen. 

Anschließend wurde er dafür von vielen Zuschauern auf Twitter als Held gefeiert. Immerhin gehört da schon etwas Mut dazu, sich so im Fernsehen zu zeigen. Die Aktion hat aber einen ernsten Hintergrund, den man auf den ersten Blick vielleicht nicht gleich erkennt. Chris zeigt seine Narbe und erklärt: „Ich war ungefähr 14 Jahre alt, als ich einen Venenstau bemerkte und ließ das dann untersuchen (sechs Jahre später mit 20). Sie schickten mich ins Krankenhäuser, und ich hatte drei Operationen an meinem linken Hoden“. Weiter sagt er: „Meine Spermienanzahl war ziemlich niedrig, ich hatte eine Hydrocele. Ich hatte vier Operationen“. 

Chris sagte, dass er erst mit 20 Jahren zum Arzt ging, weil es ihm peinlich war. Damit das kein Tabuthema bleibt, ließ er nun seine Hoden ganz selbstbewusst im TV untersuchen. Klar kommt die ganze Aktion, besonders durch den Arzt, etwas unfreiwillig komisch rüber. Aber am Ende ist es doch für eine gute Sache. 

Hier gibt es nochmal den ganzen Beitrag:

Bild: YouTube/ThisMorning

Auf Hollywood Tramp kommentiert DJ Berry E. LGBT-Themen, Lifestyle, Musik, Kultur und kreiert damit eine Mischung aus Magazin und persönlichem Blog aus der Szene, für die Szene!

Spread the love
  • 181
  •  
  •  
  •   
  •   
  •  
  •  
    181
    Shares