Es gibt Fernsehshows die wenig Sinn, aber dafür umso mehr Spaß machen. Dazu gehört sicherlich auch „Lip Sync Battle“. In der von LL Cool J. moderierten Show treten Stars im Duell gegeneinander an und singen – besser gesagt: bewegen ihre Lippen – und performen zum Playback ihrer Lieblingslieder.

Der Auftritte von Anne Hathaway als Miley Cyrus am „Wrecking Ball“ ging viral um die ganze Welt und das noch bevor die Show ausserhalb der USA ausgestrahlt wurde. Der Sender SIXX zeigt derzeitig die erste Staffel zum ersten Mal im Deutschen Fernsehen. Während wir also noch an der ersten Staffel knabbern, gibt es nun einen Ausblick auf die zweite Staffel, die am 07. Januar 2016 in den USA startet. 

Eines der Highlights wird sicherlich sexy Channing Tatum als Beyoncé sein. Zuvor brachte jedoch auch der Auftritt von Joseph Gordon-Levitt als vintage 80er Janet Jackson eine große Welle der Aufmerksamkeit um die kommende Staffel. Weitere Highlights sind Gastauftritte von Christina Aguilera, die zusammen mit Nashville-Serienstar Hayden Panettiere auftritt und auch Eva Longoria and Big Bang Theory’s Kaley Kuoco bieten sich ein Duellen im lippensynchronen Singen. Den Trailer gibt es hier in voller Länge: 

„Lip Sync Battle“ Season 2 TrailerChristina Aguilera! Backstreet Boys! Beyoncé? As BuzzFeed’s exclusive Lip Sync Battle Season 2 trailer shows, these celebrities will do anything — and call anyone — to win!

Posted by BuzzFeed Entertainment on Montag, 14. Dezember 2015

 

Ja, das ging viel zu schnell. Wir wollen es nochmal sehen:

channing-yonce

Titelbild: BuzzFeed Entertainment

Auf Hollywood Tramp teilt Berry E. eine bunte Auswahl an LGBT-Themen, Musik, Style, Sexappeal und Events, die ihn bewegen.

Auf Hollywood Tramp teilt Berry E. eine bunte Auswahl an LGBT-Themen, Musik, Style, Sexappeal und Events, die ihn bewegen.

Auf Hollywood Tramp kommentiert DJ Berry E. LGBT-Themen, Lifestyle, Musik, Kultur und kreiert damit eine Mischung aus Magazin und persönlichem Blog aus der Szene, für die Szene!
Spread the love
  •  
  •  
  •  
  •   
  •   
  •  
  •