Neues Jahr, neue Ära? Zumindest Britney Spears und Mariah Carey werden mit ihren angesagten Auftritten zu Silvester nicht nur musikalisch für Unterhaltung sorgen, sondern auch zwischen den Zeilen einen Neuanfang einläuten. 

Britney Spears beendet am 31.12.2017 ihre Las Vegas Show „Britney: Piece of Me“. Die Pop Ikone wird in diesem Rahmen auch bei der „Dick Clark´s New Year´s Rockin´Eve with Ryan Seacrest“ (Einen komplizierteren Namen hatte man wohl nicht) performen. Wir erinnern uns: das ist die große Silvester Show am Times Square in New York, bei der Mariah Carey letztes Jahr für eine große TV-Live-Panne gesorgt hat.

Anders als Carey wird Britney aber kein Risiko eingehen, denn sie wird erst gar nicht in New York sein. Überraschung! Lediglich der erste Song ihrer Show „Work Bitch“ und der fast letzte „Toxic“ werden Live aus Las Vegas zugeschaltet. Damit markiert Britney im US-Live-TV das Ende ihrer Vegas-Ära ein. Mal sehen, was 2018 kommt. Zumindest hat sie ja schon eine Show in Dänemark am 08. August bestätigt. Die „Britney: Piece of Me“-Show ist also noch nicht vorbei. 

Mariah Carey hingegen will das Jahr wohl besser beenden, als sie es am Times Square begonnen hat. Ein Jahr nach ihrem Pannenauftritt bei der Silvesterfeier wird die US-Sängerin erneut auftreten und sicherlich allen beweisen, dass es eben nicht ihre Schuld war: „Wir sind uns alle einig, dass es letztes Jahr nicht ganz so lief wie geplant“, erklärten sie in einem Statement. Carey hatte live vor Hunderttausenden Zuschauern und Millionen Fernsehzuschauern zahlreiche technische Probleme und weigerte sich dann, überhaupt noch zu singen, während die Musik einfach weiter lief. 

Neben Britney und Mariah werden auch Shawn MendesNick Jonas und Kelly Clarkson auftreten. Im deutschen Fernsehen wird das Event leider nicht übertragen. In den USA überträgt der Sender ABC die Show. 


ABC Breaking News | Latest News Videos

Bild: Instagram

Auf Hollywood Tramp kommentiert DJ Berry E. LGBT-Themen, Lifestyle, Musik, Kultur und kreiert damit eine Mischung aus Magazin und persönlichem Blog aus der Szene, für die Szene!

Spread the love
  •  
  •  
  •  
  •   
  •   
  •  
  •