Wer hätte vor 13 Jahren gedacht, dass die Black Eyed Peas Friedenshymne „Where Is The Love?“ immer mehr an Bedeutung gewinnen würde, weil die Welt immer grausamer wird? Dieser traurige Anlass sorgte nun dafür, dass sich die Band nach fünfjähriger Pause wiedervereint hat, um Gemeinden, mit einer neuen Version dieses Songs und einer unglaublich großen Anzahl an Prominenten, in Not zu helfen.

Black Eyed Peas "WHEREISTHELOVE" Video

Mittlerweile sind 13 Jahre vergangen, seit die Black Eyed Peas ihre Nr.1-Single „Where Is The Love?“ veröffentlicht haben. Das Thema des Songs ist heute aktueller denn je. Für eine Neuauflage der Hitsingle brachten Will.i.am, Fergie, apl.de.ap und Taboo nun viele Künstler, Künstlerinnen, Stars und Prominente zusammen. Aus „Where Is The Love?“ wurde „#WHERESTHELOVE“ feat. The World. Die beteiligten Künstler verzichten auf ihre Gagen und die Spenden gehen an die i.am.angel Foundation, einer von Will.i.am gegründeten Charity-Organisation, die sich u.a. für bessere Ausbildungsmöglichkeiten in den Gemeinden einsetzt.

Vorab erklärten die Black Eyed Peas in einem Clip, den sie auf Facebook geteilt haben: „Ich erinnere mich an die Anschläge in Paris. Die Leute sagten ‚Wir brauchen „‚Where Is The Love?‘ wieder!'“, erzählt will.i.am. „Ihr habt eine Stimme und ihr habt das Recht, in dieser Zeit eine Veränderung zu schaffen“, ruft apl.de.ap auf. Neben Mary J. Blige und Usher sind auch Ty Dolla $ign, Cassie, Andra Day, The Game, Tori Kelly, V. Boseman, Jessie J, French Montana, Justin Timberlake, DJ Khaled, Nicole Scherzinger, A$AP Rocky, Jaden Smith, ein 40-köpfiger Kinderchor sowie Oscar-Gewinner Jamie Foxx und Sean ‚Diddy‘ Combs bei der Neuauflage dabei. 

Bild: Universal Music

Auf Hollywood Tramp teilt Berry E. eine bunte Auswahl an LGBT-Themen, Musik, Style, Sexappeal und Events, die ihn bewegen.

Auf Hollywood Tramp teilt Berry E. eine bunte Auswahl an LGBT-Themen, Musik, Style, Sexappeal und Events, die ihn bewegen.

Auf Hollywood Tramp kommentiert DJ Berry E. LGBT-Themen, Lifestyle, Musik, Kultur und kreiert damit eine Mischung aus Magazin und persönlichem Blog aus der Szene, für die Szene!

Spread the love
  • 309
  •  
  •  
  •   
  •   
  •  
  •  
    309
    Shares