Ariana Grande hat heute ihre neue Single „No Tears Left To Cry“ veröffentlicht. Gleichzeitig ist auch das Video erschienen, in dem die Sängerin schwerelos durch den Clip schwebt und eine geheime Botschaft platziert hat. Ariana ist eben ein Schlingel! 

Man hat sich lange gefragt, wie die nächste Ariana Grande Ära aussehen wird, nach dem schrecklichen Anschlag auf ihr Konzert in Manchester und ihrem legendären Tribut-Konzert für die Opfer der Tragödie. Heute wissen wir es! 

Ariana als schwerelose Göttin

Es scheint, als würde die Sänger reifer und stärker denn je zurück kommen. In dem von Dave Meyers gedrehten Musikclip zur neuen Single „No Tears Left To Cry“ erscheint Ariana in einer göttlich wirkenden Anmutung und schwebt durch den Clip. Aber jetzt aufgepasst!!! Ganz so verträumt, wie es scheint, ist der Clip nicht.

Versteckte Botschaften

In einer Szene setzt Ariana ihr Gesicht ab und wer genau hinschaut entdeckt unter diesem abgelegtem Gesicht eine Notiz, auf der eine Tracklist zu stehen scheint. Ist das ein Hinweis auf das kommende Album oder schon die komplette Tracklist einer neuen EP? 

„Blame“ featuring Pharrell
„R.E.M.“
„God Is A Woman“
„Successful“
„Sweetener“
„Breathing“
„Borderlines“

Ariana du Fuchs! Dann bleiben wir erstmal geduldig und ich gebe mich gerne mit dieser grandiosen neuen Nummer zufrieden. 

Bild: Universal Music

Auf Hollywood Tramp kommentiert DJ Berry E. LGBT-Themen, Lifestyle, Musik, Kultur und kreiert damit eine Mischung aus Magazin und persönlichem Blog aus der Szene, für die Szene!

Spread the love
  • 24
  •  
  •  
  •   
  •   
  •  
  •  
    24
    Shares