Der Ärger lässt in der 8. Staffel der Serie „American Horror Story“ wohl nicht lange auf sich warten. „Apocalypse“ zeigte eine Hand voll Überlebender, die in einem Bunker Schutz finden. Dort treffen sie auf alte Bekannte der Serie, wie die Hexen aus der Staffel „Coven“ und Figuren aus „Murder House“.

Die Welt geht ihrem Ende zu und während die Menschen an der Oberfläche an der starken Strahlung verenden, kann sich eine ausgewählte Gruppe von Überlebenden in einen Bunker retten. Besonderer Clou der 8. Staffel ist die Verknüpfung mit vorherigen AHS-Staffeln. Im Bunker treffen die Überlebend nämlich u.a. auf die Hexen aus „Coven“. Was als Schutz scheint, entpuppt sich allerdings nach und nach als gruseliges Gefängnis. 

Wo alte Staffeln zurück kommen, da müssen auch alte Darsteller her. Fans können sich freuen, denn laut Variety soll „AHS“-Urgestein Jessica Lange in der 8. Staffel dabei sein. Lange bekam zwei Emmy Trophäen für ihre Rollen in der Serie und war für alle vier Rollen nominiert. Auch Evan Peters, Sarah Paulson und Kathy Bates kommen zurück.

In den USA startet die neue Staffel jetzt am 12. September 2018. In Deutschland müsste es wieder im November soweit sein. In dem Abstand strahlt der Pay-TV-Sender Fox normalerweise die aktuelle Staffel aus. Netflix schiebt die Staffel bekanntlich immer ein Jahr später nach, wonach jetzt die 7. Staffel kommen müsste. 

Übrigens hat der US-Sender jetzt schon eine 9. Staffel in Auftrag gegeben. 

Bild: YouTube Screenshot via FX

Auf Hollywood Tramp kommentiert DJ Berry E. LGBT-Themen, Lifestyle, Musik, Kultur und kreiert damit eine Mischung aus Magazin und persönlichem Blog aus der Szene, für die Szene!

Spread the love
  • 252
  •  
  •  
  •   
  •   
  •  
  •  
    252
    Shares