Immer wieder wurde behauptet, dass Sam Smith den neuen Titelsong zum kommenden James Bond Streifen singen wird und immer wieder wurde dies dementiert. Nun ist die Sensation perfekt! Sam Smith machte es heute selbst via Twitter und Instagram offiziell: Mit „Writing’s On The Wall“ liefert Sam Smith den Titelsong zum neuen James Bond-Kinofilm „Spectre“ ab!

Sam Smith 2014 - CMS Source (1)

Er ist damit der erste männliche britische Solokünstler seit 1965, der für „007“ den Song präsentiert. 1965 war es zuletzt Tom Jones mit „Thunderball“. Der Song „Writing’s On The Wall“ kann ab morgen (09.09.15) bei iTunes vorbestellt werden und wurde gemeinsam von Sam Smith und Jimmy Napes geschrieben. Veröffentlichungstermin ist der 25. September 2015 und damit gelingt Sam Smith ein erneuter „Ritterschlag“ in seiner unglaublichen Karriere. Doch damit nicht genug. Sam Smith bricht mit seinem Album „In The Lonely Hour“ einen weiteren Rekord: Kein anderes Debüt stand so lange ununterbrochen in den Top 10 der britischen Charts. Seit beeindruckenden 67 Wochen hält sich „In The Lonely Hour“ in den Top 10 und stieß damit nach 50 Jahren die Beatles vom Thron, die mit „Please Please Me“ ganze 62 Wochen schafften. Weltweit wurde das Debüt über 8.5 Millionen Mal verkauft und ist das einzige Album, das im letzten Jahr gleichzeitig in den USA und in UK über eine Million Mal verkauft wurde.

Der neue James Bond-Film „Spectre“ startet am 05. November in den deutschen Kinos. „Spectre“ folgt auf „Skyfall“, den erfolgreichsten Bond-Film aller Zeiten, der weltweit 1,1 Milliarden Dollar eingespielt hat. Sam Mendes übernahm nach „Skyfall“ auch die Regie bei „Spectre“. Daniel Craig ist zum vierten Mal in der Rolle von 007 zu sehen. 

Am 13.09.2015 kommt Sam Smith für seinen bisher einzigen deutschen Festivalgig zum Lollapalooza Festival nach Berlin. 

Titelbild: Universal Music

Auf Hollywood Tramp kommentiert DJ Berry E. LGBT-Themen, Lifestyle, Musik, Kultur und kreiert damit eine Mischung aus Magazin und persönlichem Blog aus der Szene, für die Szene!
Spread the love
  •  
  •  
  •  
  •   
  •   
  •  
  •