Wer sich an die 90er und die Backstreet Boys erinnert, der kennt auch noch Aaron Carter. Den kleinen Bruder von Nick Carter. Heute ist aus dem einstigen Teenie-Star ein 29 jähriger Mann geworden, der sich nun bewegend in einem öffentlichen Brief outete.

Focused #SoonerOrLater #Producer #songwriter 🎼🎹

Ein Beitrag geteilt von Aaron Carter (@aaroncarter) am

Am Samstag postete Aaron Carter einen Brief via Twitter und Instagram, in dem er sich als bisexuell outete. In dem Brief schreibt er u.a., dass er schon im jungen Alter von 13 Jahren, also in etwa zur gleichen Zeit, als seine musikalische Karriere startete, merkte, dass er sowohl auf Jungs als auch Mädchen steht. Es kling mal wieder beinahe so, als hätte ihn die Musikindustrie dazu gezwungen, dies nicht öffentlichen zu thematisieren (wie so häufig). Immerhin hatten sowohl die Backstreet Boys, als auch Aaron Carter, überwiegend weibliche Fans in den 90er und sicherlich wollte keiner das Bild, des perfekten Boyfriends für die schwärmenden Teenie-Mädels gefährden. 

Mit 29 Jahren outet sich Aaron nun und den ganzen Brief gibt es hier:

You can cut out all the flowers, but you can’t keep the spring from coming.

Ein Beitrag geteilt von Aaron Carter (@aaroncarter) am

Und das war der junge Mann, in den 90ern. 

Bild: Instagram/aaroncarter

Auf Hollywood Tramp kommentiert DJ Berry E. LGBT-Themen, Lifestyle, Musik, Kultur und kreiert damit eine Mischung aus Magazin und persönlichem Blog aus der Szene, für die Szene!